RotiBomb Futter für Artemia Wasserflöhe Feenkrebse Rädertierchen 50g

Artikelnummer: 542

Kategorie: Aufzucht/Futter


15,11 €

, zzgl. Versand (AT - Standard Versand )

sofort verfügbar


"RotiBomb Futter für Artemia Wasserflöhe Feenkrebse Rädertierchen"

RotiBomb ist ein innovatives Qualitätsprodukt für die stabile Kultivierung von Artemia, Rädertierchen, Daphnien und anderem Lebendfutter. Es enthält eine bisher einzigartige Mischung aus 5 verschiedenen Mikroalgen und 8 verschiedenen hochaktiven probiotischen Mikroorganismen. Die hochwertigen Inhaltstoffe ermöglichen eine effiziente Produktion von Zooplankton. Durch die probiotischen Mikroorganismen werden wichtige Vitamine bereitgestellt, die die Fruchtbarkeit von Plankton steigern. Gleichzeitig werden Abfallstoffe des Zooplanktons, wie Ammonium und Nitrit, durch die Probiotika abgebaut und verwertet. Durch die hohe Anzahl an verschiedenen probiotischen Bakterien wird das Wachstum von schädlichen Vibrio-Bakterien unterdrückt. Dadurch wird plötzlichen Zusammenbrüchen der Zooplanktonkultur deutlich vorgebeugt. Mit RotiBomb produzierte Rädertierchen und Artemia Nauplien haben eine hohe Konzentration an essentiellen Omega-3-Fettsäuren, Aminosäuren, Vitaminen und Probiotika. Dadurch ist dieses Plankton prädestiniert für die Verfütterung an Fischlarven. Die Gesundheit der sensiblen Fischlarven wird dadurch positiv beeinflusst und das Wachstum verbessert. Aufgrund der hochwertigen Zusammensetzung kann Rotibomb auch für die Fütterung von kleinpolypigen SPS-Koralllen eingesetzt werden.

INNOVATIV

RotiBomb ist ein innovatives Planktonfutter für die stabile Kultivierung von Artemia, Rädertierchen, Daphnien und anderem Lebendfutter. Es enthält eine einzigartige Mischung aus 3 Mikroalgen-Arten und 8 verschiedenen hochaktiven probiotischen Mikroorganismen. Die hochwertigen Inhaltstoffe ermöglichen eine effiziente Produktion von Zooplankton. Durch die Kombination aus Mikroalgen und Probiotika werden wichtige Vitamine bereitgestellt, die die Fruchtbarkeit von Plankton steigern.

ABWEHR VON KRANKHEITSERREGERN

In Rotibomb enthaltene Probiotika entfernen Zooplankton-Abfallprodukte wie Ammonium, Nitrit und Nitrat. Dadurch wird die Kultur stabilisiert und es lässt sich eine hohe Planktondichte erzielen. Darüber hinaus hemmen bestimmte probiotische Bakterien in RotiBomb das Wachstum von schädlichen Vibrio-Bakterien. Dadurch wird die Gefahr, dass Krankheitserreger durch das Lebendfutter an Fische und Garnelen übertragen werden, reduziert.

VOLL GEPACKT MIT ESSENTIELLEN NÄHRSTOFFEN

RotiBomb enthält die Superalgen Tetraselmis und Isochrysis. Dadurch ergibt sich eine hohe Konzentration an essentiellen Omega-3-Fettsäuren, Aminosäuren, Vitaminen und Carotinoiden. Durch die Fütterung mit RotiBomb werden Rädertierchen und Artemia Nauplien in Ihrem Nährwert als Lebendfutter deutlich gesteigert. Zusätzlich enthält so ein Lebendfutter Probiotika, die bei der Verdauung unterstützend wirken.

ANWENDUNG BEI PLANKTON

RotiBomb ist speziell entwickelt für die Zucht sowie Anreicherung von Plankton (Artemia, Daphnien, Rädertierchen, Tisbe Copepoden, Tigerpods), Futtergarnelen und Mysis. RotiBomb wird einmal täglich in die Planktonkultur gegeben. Die Dosierung ist abhängig von der gezählten Planktondichte und dem Kulturvolumen. Es wird empfohlen, eine Dosierung von 0,5g pro Liter nicht zu überschreiten und bei Aufhellung der Planktonlösung alle 1-2 Tage wieder nachzudosieren.

Lieferumfang

  • Rotibomb in Aroma-Schutzverpackung

  • Ausführliche Dosieranleitung

Inhaltsstoffe

  • Rohprotein 46%

  • Rohfaser 20%

  • Rohfett 13%

  • Rohasche 8%

  • Feuchte 5%

Tiergruppen

  • Plankton (Artemia Salinenkrebse, Copepoden, Daphnien, Rotifern, Mysis)

  • Futtergarnelen, Mysis

  • SPS-Korallen, Muscheln

Fütterungsempfehlung

RotiBomb wird einmal täglich in die Planktonkultur gegeben. Die Dosierung ist abhängig von der gezählten Planktondichte und dem Kulturvolumen. Ein Diagramm zur Bestimmung der Futterdosierung wird jeder Bestellung beigelegt. Besteht keine Möglichkeit die Planktondichte zu zählen wird empfohlen, eine Dosierung von 1 g pro Liter nicht zu überschreiten und bei Aufhellung der Planktonlösung alle 1-2 Tage wieder nachzudosieren. Bei der Anwendung im Korallenaquarium wird eine Dosierung von 1g pro 100l alle 3 Tage empfohlen.

Fütterungsempfehlung für Aufzucht von



Inhalt:50,00 g
Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: